30 Jahre Erfahrung – Gratis.
Seit mehr als 30 Jahren sorgt die Bergische Apotheke für eine zuverlässige Versorgung von Krankenhäusern und Kliniken.
Zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden.

Johanniter-Krankenhaus, Radevormwald
Klinik Roderbirken, Leichlingen
Aggertalklinik, Engelskirchen
Klinik Königsfeld, Schwelm
Rhein-Sieg-Klinik, Nümbrecht
Rettungsdienst Flughafen Köln/Bonn
Rehabilitationsklinik Bensberg, Bergisch Gladbach

1200 + Arzneimittel.
Für die Belieferung unterschiedlicher Fach- und Funktionsbereiche halten wir mehr als 1200 verschiedene Arzneimittel vorrätig. Sonderanforderungen – auch mit besonderem Zulassungsstatus – werden zeitnah beschafft.
So gewährleisten wir eine schnelle und zuverlässige Versorgung Ihrer Patienten.

Das Lager auf Diät.
Wir verstehen uns als Versorgungsassistenten Ihres Hauses – in enger Absprache mit der Stationsleitung legen wir Mindestvorräte und Bestellmengen fest, nehmen nicht benötigte Arzneimittel gegen Gutschrift zurück und optimieren vor Ort den Bestellmodus.
Ihre Lagerhaltung wird deutlich rationalisiert.

Sparsam ohne zu geizen.
Die intensive Zusammenarbeit mit zahlreichen Anbietern und der konzentrierte Einkauf für mehrere Häuser garantieren Ihnen Bestpreise bei optimaler pharmakologischer Qualität. Auch unsere umfangreichen Dienstleitungen bieten wir dank kostenoptimierter Abläufe zu außergewöhnlichen Konditionen.
Auf einen Blick: Mehr Wirtschaftlichkeit für Ihre Arzneimittelversorgung.

Transparente Therapie.
Wir werten Sie aus. Regelmäßig ermitteln wir den Medikamentenverbrauch, Tages- und Fallkosten – bis ins Detail für einzelne Stationen, Funktionsbereiche oder Indikationsgruppen. Unsere Daten ermöglichen Ihnen die Planung einer effizienten und kostengünstigen Therapie bei optimaler Lagerhaltung.
Eine solide Grundlage für Benchmarking und Controlling.

Auf dem neuesten Stand.
Unser Newsletter informiert die behandelnden Ärzte tagesaktuell über neue Arzneimittel. Regelmäßige Fortbildungen beschäftigen sich mit sensiblen Themen wie Sicherer Umgang mit Zytostatika, Gabe von Arzneimitteln durch die Sonde oder Arzneimittelverbrauch und Kosten.
Sprechen Sie mit uns über Ihren individuellen Informationsbedarf.

24 Stunden Bereitschaft.
Sie erreichen die Bergische Apotheke rund um die Uhr und auch am Wochenende. So stellen wir eine lückenlose Beratung und Versorgung mit allen benötigten Medikamenten sicher.
Sie haben den Kopf frei für das Wesentliche – das Wohl Ihrer Patienten.

Fragen Sie Ihren Apotheker.
Unsere Apotheker sind jederzeit für Sie da. Sämtliche Anfragen werden prompt bearbeitet und dank der langjährigen Erfahrung in anderen Häusern fundiert beantwortet. Unsere regelmäßige Mitarbeit in der Arzneimittelkommission bedeutet für Sie eine zeitnahe Abstimmung medizinischer und ökonomischer Aspekte.
Leitlinien und eine aktuelle Arzneimittelliste bilden die Grundlage für eine standardisierte und kostengünstige Therapie in Ihrem Haus.

Eine für Alles.
Dank enger Kooperation mit der dgw GmbH in Engelskirchen liefern wir auch Infusionslösungen und sämtliche medizinischen Verbrauchsartikel zu optimalen Konditionen – on demand direkt auf die einzelnen Kostenstellen Ihres Hauses.
Ihr Zentrallager wird damit überflüssig.

Die Kosten bleiben im Keller.
Leitlinien und Zielvereinbarungen, Kostenmanagement und Verbrauchssteuerung haben neben günstigem Einkauf und kostenoptimierter Versorgung bei unseren Kunden nicht nur kurzzeitig zu deutlich gesenkten Kosten für Arzneimittel geführt.
Auch langfristig bleiben diese Werte schlank.

Fragen kostet nichts.
Weitere Antworten und nähere Informationen zu Ihrem individuellen Versorgungskonzept erhalten Sie unter 02195/7575.
Mit besten Grüßen, Dr. Ralph Bültmann.